Hydrotherapie

Die verschiedenen Verfahren der Hydrotherapie sind ein wichtiger Bestandteil der Naturheilkunde. Wasseranwendungen sind nicht immer gleichbedeutend mit Bädern. Wasser kann in unterschiedlichster Weise zur Anwendung kommen, z.B. als Wickel, beim Wassertreten, als Güsse oder auch in der Sauna. Die Hydrotherapie stellt eine Reiztherapie dar, welche die Regelkreise des Körpers beeinflussen soll. Es wird mit Kalt- und Warmreizen gearbeitet. Wasseranwendungen können bei den unterschiedlichsten Beschwerden und Erkrankungen sehr sinnvoll, ergänzend und unterstützend zu anderen Therapien eingesetzt werden.

© Vertebralis Naturheilpraxis   |   Sibyl Nitschke   |   Untere Gasse 9   |   9470 Buchs   |   Tel. +41 (0)78 778 85 77  

powered by Inform AG

Zum Seitenanfang