Klassische Massage

Die klassische Massage ist eine manuelle Therapie, die vorwiegend bei organischen Störungen am Stütz-, Halte- und Bewegungsapparat angewandt wird. Durch verschiedene Grifftechniken wie Streichungen, Knetungen, Reibungen und Vibrationen werden lokale, mechanische Reize auf die Haut und die Muskulatur gesetzt. Diese dienen der Spannungsregulierung und beeinflussen den Muskelstoffwechsel positiv. Zudem erreicht die Massage eine allgemeine positive Wirkung auf den ganzen Körper. U.a. wird die Blutzirkulation und die Drüsentätigkeit verbessert und es wird eine regulierende Wirkung auf den Blutdruck, Puls, Atmung und Schlaf ausgeübt. Auch im psychischen Bereich führt die Massage zu einer allgemeinen Entspannung.

Anwendungsgebiete:
Verspannungen allgemein, Regeneration, Muskelverspannungen, Schlafstörungen, Nervosität.

© Vertebralis Naturheilpraxis   |   Sibyl Nitschke   |   Untere Gasse 9   |   9470 Buchs   |   Tel. +41 (0)78 778 85 77  

powered by Inform AG

Zum Seitenanfang